Sexualität nach KMT

Wir haben uns dazu entschlossen, diesen Punkt mit auf unsere Website zu nehmen, da jeder davon irgendwie betroffen ist, aber nicht immer offen damit umgehen kann oder möchte.

Veränderungen unterschiedlicher Art können durch die Therapie entstehen.

Bei Frauen:
Vorzeitige Wechseljahrsymptomatik mit Kopfschmerz, Benommenheit, Schlafstörungen, Reizbarkeit, Trockenheit von Schleimhäuten im Harn- und Genitaltraktes, sowie Libido Verlust, Schmerzen und Abstoßungsreaktionen in Genitalbereich, Osteoporosegefahr und Veränderungen der Blutfettwerte.
Siehe dazu auch Präsentation Dr. Köninger – PDF...

Bei Männern:
z.B. erektile Dysfunktion, Veränderungen von Libido und Empfinden.
Siehe dazu auch Präsentation Dr. Heß – PDF...

Ob und wie stark Sie betroffen sind, können Sie mit dem Fragebogen testen.

Bei Problemen wenden Sie sich vertrauensvoll an Ihren behandelnden Arzt und bitten Sie um Vorstellung in der Urologischen oder gynäkologischen Sprechstunde.

Sprechstunde für Frauen:
Poliklinik der Frauenklinik
Terminvereinbarung unter Tel.: 0201 723-3570
Internet: www.uk-essen.de/frauenklinik/
Kontakt: OÄ Dr. med. Angela Köninger

Sprechstunde für Männer:
Urologische Poliklinik
Terminvereinbarung unter: 0201 723-3216
Internet: www.uk-essen.de/urologie
Kontakt: OA Dr. med. Jochen Heß